AktuellesAllgemeinWahlkreis

Sulzer Vereinsgemeinschaft besucht Fechner in Berlin

Auf Einladung von SPD-Bundestagsabgeordneten Johannes Fechner besuchte die Vereinsgemeinschaft Sulz das politische Berlin. Besonders spannend waren eine Führung durch das Justizministerium und den Bundesnachrichtendienst. Höhepunkt war dann der Besuch im Bundestag, bei dem zunächst die Arbeit des Gesetzgebers erläutert wurde und sich dann ein Gespräch mit Johannes Fechner anschloss. Dabei ging es vor allem um die Förderung von Ehrenamt. Fechner will sich dafür einsetzen, dass Vereine steuerlich besser gestellt werden und die Übungsleiterpauschale erhöht wird. „Wir dürfen nicht nur in Sonntagsreden von der Förderung des Ehrenamtes reden, sondern wir sollten alle Ehrenamtlichen tatkräftig in ihrer wichtigen Arbeit für unsere Gesellschaft unterstützen.“ Auch der aktuelle Stand des A5-Ausbaus und der Rheintalbahn war Gegenstand der Diskussion. Fechner will sich für einen besseren Nahverkehr und mehr Güterverkehr auf der Schiene einsetzen, ohne dass es hierbei zu unzumutbaren Lärmbelästigungen für die Anwohner kommt.