Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

herzlich willkommen auf meiner Homepage. Seit 2013 bin ich Ihr Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Emmendingen/Lahr. In der SPD-Fraktion bin ich zuständig für die Rechtspolitik und den Verbraucherschutz.
Viel Spaß auf meiner Homepage!
Ihr Johannes Fechner

Vita

Geboren bin ich am 25.11.1972 in Freiburg, dann in Emmendingen zur Schule gegangen und habe 1992 am Emmendinger Goethe-Gymnasium mein Abitur gemacht. Nach meiner tollen Zeit als Zivildienstleistender im Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes habe ich von 1993 bis 1997 in Freiburg Jura studiert. Anschließend habe ich in Offenburg und Lahr das Rechtsreferendariat absolviert. Seit 2001 bin ich in Emmendingen als Rechtsanwalt tätig. Meine Frau und ich leben mit unseren beiden Kindern in Emmendingen.

Aktuelle Veranstaltung:

Facebook

Manchmal wird der Politik vorgeworfen, auf schlimme Verbrechen nicht ausreichend zu reagieren. Falsch! Nach dem schrecklichen Kindesmissbrauchsfall in Staufen haben wir heute im Bundestag konkrete Konsequenzen gezogen, um sexuellen Missbrauch von Kindern zukünftig effektiver zu bekämpfen:
Video Fionn Große

Kindesmissbrauch effektiver bekämpfen

Manchmal wird der Politik vorgeworfen, auf schlimme Verbrechen nicht ausreichend zu reagieren. Falsch! Nach dem schrecklichen Kindesmissbrauchsfall in Staufen haben wir heute im Bundestag konkrete Konsequenzen gezogen, um sexuellen Missbrauch von Kindern zukünftig effektiver zu bekämpfen: Video Fionn Große

Gepostet von Johannes Fechner am Freitag, 17. Januar 2020

Im Deutsche Bundestag habe ich heute für die Widerspruchslösung gestimmt, leider gab es dafür keine Mehrheit. Nach der Ablehnung der Widerspruchslösung stand die sogenannte Zustimmungslösung zur Abstimmung. Weil hier zumindest ein paar Verbesserungen für die Betroffenen vorgesehen sind, habe ich für diese Verbesserungen gestimmt. Langfristiges Ziel bleibt für mich dennoch die Widerspruchslösung. Damit so viele Menschen wie möglich ein dringend benötigtes Spenderorgan erhalten, gilt es jetzt für mehr Organspendebereitschaft zu werben. Organspendeausweise retten Leben!

Facebook photo

Morgen wird im Deutschen Bundestag über die Organspende abgestimmt. Ich werde für die sogenannte Widerspruchslösung stimmen. Warum? Das erkläre ich Euch hier:

Abstimmung Organspende

Morgen wird im Deutschen Bundestag über die Organspende abgestimmt. Ich werde für die sogenannte Widerspruchslösung stimmen. Warum? Das erkläre ich Euch hier:

Gepostet von Johannes Fechner am Mittwoch, 15. Januar 2020

Heute war ich bei TV Berlin in der Talksendung "Aus dem Bundestag" zu Gast und wurde zu aktuellen Themen im Bundestag interviewt. Die Sendung könnt Ihr heute (13.1.2020) ab 20.30 Uhr im Livestream ansehen: http://www.tvb.de/livestream.html

Facebook photo

Selbstbestimmt leben: Welche Leistungen ein Mensch mit Behinderung bekommt, hängt ab 1. Januar 2020 nur noch von seinem ganz persönlichen Bedarf ab – und nicht mehr davon, wo und wie jemand wohnt. Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) stärkt damit die Teilhabe und Unabhängigkeit von Menschen mit Behinderungen.

Mehr Infos zu unserer Bilanz 2019: https://www.spdfraktion.de/bilanz-2019

Facebook photo