Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

herzlich willkommen auf meiner Homepage. Seit 2013 bin ich Ihr Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Emmendingen/Lahr. In der SPD-Fraktion bin ich zuständig für die Rechtspolitik und den Verbraucherschutz.
Viel Spaß auf meiner Homepage!
Ihr Johannes Fechner

Vita

Geboren bin ich am 25.11.1972 in Freiburg, dann in Emmendingen zur Schule gegangen und habe 1992 am Emmendinger Goethe-Gymnasium mein Abitur gemacht. Nach meiner tollen Zeit als Zivildienstleistender im Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes habe ich von 1993 bis 1997 in Freiburg Jura studiert. Anschließend habe ich in Offenburg und Lahr das Rechtsreferendariat absolviert. Seit 2001 bin ich in Emmendingen als Rechtsanwalt tätig. Meine Frau und ich leben mit unseren beiden Kindern in Emmendingen.

Facebook

Die steigende Anzahl an Attacken gegen jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger und vor allem der feige Terroranschlag des Rechtsextremisten in Halle haben mich schockiert. Dass in Deutschland jüdisches Leben angegriffen wird, ist eine Schande für Deutschland. Wir haben in Deutschland eine zunehmende Bedrohung durch Rechtsextremismus, die rechten Straftaten haben deutlich zugenommen. Verantwortlich dafür sind auch AfD-Politiker, wenn sie den Nationalsozialismus verharmlosen und Hass und Hetze durch ihre Sprache verbreiten. Denn wie schnell aus Worten Taten werden, haben wir leider gesehen. Ich will nicht, dass der Anschlag von Halle nur als „Alarmsignal“ verstanden wird, denn unsere offene, vielfältige Gesellschaft ist bedroht und wird von rechts angegriffen. Die Bekämpfung von Rechtsextremismus muss von unseren Sicherheitsbehörden viel intensiver erfolgen, wofür wir sie personell und technisch besser ausstatten müssen. Und wir müssen härter gegen Hass im Netz vorgehen und dazu Gesetze verschärfen.

Facebook photo

Planung und Bau von Autobahnen ist zukünftig Aufgabe der der neuen Infrastrukturgesellschaft des Bundes. Deshalb habe ich schon jetzt deren neuen Geschäftsführer Gunther Adler zu uns nach Südbaden geholt, um ihm vor Ort zu zeigen, wie wichtig für uns der Freiburger Stadttunnel und der sechsspurige Ausbau der A 5 zwischen Offenburg und Freiburg ist.

Video: Fionn Große

Freiburger Stadttunnel und Ausbau der A5

Planung und Bau von Autobahnen ist zukünftig Aufgabe der der neuen Infrastrukturgesellschaft des Bundes. Deshalb habe ich schon jetzt deren neuen Geschäftsführer Gunther Adler zu uns nach Südbaden geholt, um ihm vor Ort zu zeigen, wie wichtig für uns der Freiburger Stadttunnel und der sechsspurige Ausbau der A 5 zwischen Offenburg und Freiburg ist.Video: Fionn Große

Gepostet von Johannes Fechner am Donnerstag, 10. Oktober 2019

Spannende Diskussionen mit interessierten Schülerinnen und Schülern hatte ich bei der Eröffnung der Wanderausstellung des Deutschen Bundestages im Max-Planck-Gymnasium in Lahr.

Facebook photo

Die Grünen fordern vollmundig mehr Klimaschutz, doch dort wo sie regieren wie in Baden-Württemberg machen sie wenig: Die CO2-Einsparung seit 1990 beträgt in Baden-Württemberg nur 12 % und ist damit deutlich schlechter als bundesweit. Bei großen Photovoltaik-Anlagen ist Baden-Württemberg bundesweit Schlusslicht. Der Windkraftausbau ist durch übertriebenen Artenschutz und viel zu aufwendige Genehmigungsverfahren zum Erliegen gekommen. Anders als in anderen Bundesländern gibt es kaum Landesfördermittel für energetische Sanierungen und die oft angekündigte Beschleunigung von Genehmigungsverfahren für Wasserkraftanlagen kommt nicht in Gang. Also liebe Grünen: Wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen. Macht erstmal dort, wo Ihr regiert, Eure klimapolitischen Hausaufgaben, bevor Ihr die SPD kritisiert!

Riesenfreude in Winden und im ganzen Elztal: Mit der ersten Sprengung hat der Bau des Tunnels Oberwinden der B 294 begonnen!

Tunnelbau Oberwinden

Riesenfreude in Winden und im ganzen Elztal: Mit der ersten Sprengung hat der Bau des Tunnels Oberwinden der B 294 begonnen!

Gepostet von Johannes Fechner am Freitag, 4. Oktober 2019