Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Das Corona-Virus ist für uns alle eine gewaltige Herausforderung. Es ist jetzt wichtig, die notwendigen Schritte zu unternehmen, um die Gesundheit aller Bürgerinnen und Bürger zu schützen und das Gesundheitssystem vor einer Überlastung zu bewahren.

Alle Informationen zu Corona finden Sie auf der hierfür angelegten Seite des Bundesministeriums für Gesundheit, gut gebündelt und mit weiterführenden Links zu anderen Ministerien und dem RKI. Klicken Sie dazu hier.

Im Ausland festsitzende Reisende wenden sich bitte an das Auswärtige Amt, welches ein neues Portal dafür eingerichtet hat. Um sich dort anzumelden Klicken Sie bitte hier, oder per Telefon 030 5000 3000. Weitere aktuelle Hinweise des Auswärtigen Amtes gibt es hier.

Viele Unternehmen haben zum Teil erhebliche Umsatzeinbußen. Mit Steuererleichterungen, günstigen Krediten und direkten Zuschüssen unterstützen wir die Unternehmen in dieser schweren Zeit. Bei Fragen hierzu, folgen Sie bitte dem Link zum Bundesfinanzministerium. Bei wirtschaftlichen Fragen besuchen Sie bitte die Seite des Bundesministeriums für Wirtschaft. Für arbeitsrechtliche Informationen, insbesondere zur Kurzarbeit, folgen Sie bitte dem Link zum Bundesministerium für Arbeit.

Einen Überblick von Hotlines und Ansprechpartnern finden sie hier.

Eine sehr gute aktuelle Übersicht zu den wichtigsten Fragen und Antworten zu dem Maßnahmen zur Unterstützung von Betroffenen finden Sie hier.

Sollten sie sonstige Fragen haben, steht Ihnen mein Wahlkreisbüro gerne zur Verfügung.

Ich wünsche Ihnen in dieser schweren Zeit alles Gute und bleiben Sie gesund,

Ihr Johannes Fechner

Vita

Geboren bin ich am 25.11.1972 in Freiburg, dann in Emmendingen zur Schule gegangen und habe 1992 am Emmendinger Goethe-Gymnasium mein Abitur gemacht. Nach meiner tollen Zeit als Zivildienstleistender im Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes habe ich von 1993 bis 1997 in Freiburg Jura studiert. Anschließend habe ich in Offenburg und Lahr das Rechtsreferendariat absolviert. Seit 2001 bin ich in Emmendingen als Rechtsanwalt tätig. Meine Frau und ich leben mit unseren beiden Kindern in Emmendingen.

Aktuelles

Facebook

Auf meiner Dankeschön-Tour habe ich den Pflegekräften in der Denzlinger AWO-Seniorenwohnanlage Blumen gebracht, vor allem aber meinen großen Dank und Respekt für die engagierte Arbeit in der Corona-Krise ausgesprochen. Jetzt muss es darum gehen, auch dauerhaft die Arbeitsbedingungen in der Pflege zu verbessern.

Facebook photo

Das machen wir:
- 300 € für jedes Kind
- MwSt runter auf 16%
- 10 Milliarden für Gemeinden
- Strompreisanstieg stoppen
- Überbrückungsgeld für Firmen in der Krise

Foto: Fionn Große

Facebook photo

Zur aktuellen Lage unserer Landwirte habe ich mich mit Vertretern von Land-schafft-Verbindung (LsV) getroffen. Sauer sind die Landwirte vor allem, weil sie ihre Arbeit von der Bevölkerung und der Politik nicht wertgeschätzt sehen. Dem habe ich ausdrücklich widersprochen. Die große Mehrheit der Bevölkerung und wir Politiker schätzen, was die Landwirte alles leisten, um eine gesunde Ernährung der Bürger mit regionalen Produkten zu ermöglichen. Problematisch ist, dass Bürokratie kleinere und mittlere Betriebe vor große Herausforderungen stellt. Auch sind die Preise, die die großen Handelsketten den Landwirten bezahlen, viel zu gering. Intensiv diskutiert haben wir das Thema Pflanzenschutz und EU-Düngemittelverordnung. Hier muss man sich im Detail anschauen, wo besonders negative Auswirkungen sind und ob es durch Ausnahmeregelungen Lösungsmöglichkeiten gibt, wie ich sie etwa für die Forchheimer Kartoffel-Landwirte vom Bundeslandwirtschaftsministerium darstellen lassen konnte. Klarer Appell von mir: Lebensmittel kauft man am besten regional produziert! (Foto: Erwin Wagner)

Facebook photo

Schulen und Kitas öffnen! Nach dem die Infektionszahlen bei uns deutlich zurückgegangen sind, sollten Kitas und Schulen nach den Pfingstferien wieder öffnen. Die Familien sind an der Belastungsgrenze. Mehr dazu hier in meinem Video.

Video: Fionn Große

Schulen und Kitas öffnen

Schulen und Kitas öffnen! Nach dem die Infektionszahlen bei uns deutlich zurückgegangen sind, sollten Kitas und Schulen nach den Pfingstferien wieder öffnen. Die Familien sind an der Belastungsgrenze. Mehr dazu hier in meinem Video.Video: Fionn Große

Gepostet von Johannes Fechner am Freitag, 29. Mai 2020

Die Situation der Reisebüros in Deutschland ist dramatisch. Was wir neben der Option der freiwilligen Gutscheine noch tun können, um unsere vielen lokalen Reisebüros zu unterstützen, erkläre ich hier:
Video Fionn Große

Lage der Reisebüros

Die Situation der Reisebüros in Deutschland ist dramatisch. Was wir neben der Option der freiwilligen Gutscheine noch tun können, um unsere vielen lokalen Reisebüros zu unterstützen, erkläre ich hier:Video Fionn Große

Gepostet von Johannes Fechner am Donnerstag, 28. Mai 2020