Presse

Johannes Fechner übergibt Lesestarter-Sets

Im Rahmen des Leseförderprogramm „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ der Stiftung Lesen las SPD-Bundestagsabgeordneter Johannes Fechner in der Teninger Gemeindebücherei Kindern aus dem „Kleinen Drachen Kokosnuss“ vor und übergab im Anschluss Lesestart-Sets. Die Kinder aus dem evangelischen David Kindergarten und der Villa Kunterbunt waren von Vorleser Fechner begeistert und luden ihn schon für das nächste Jahr ein, dann ist auf vielfachen Wunsch der kleinen Zuhörer „Der kleine Rabe Socke“ an der Reihe. „Kinder für das Lesen zu begeistern beginnt mit dem Vorlesen. Dafür gilt es zu werben, weil das die Bildungs- und Berufschancen von Kindern verbessert“, so Fechner.
Laut einer Studie der Stiftung Lesen wird in 30 Prozent der Familien mit Kindern von zwei bis acht Jahren selten oder gar nicht vorgelesen. Das bundesweite Leseförderprogramm „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ dieser Stiftung, das derzeit in über 5.000 Bibliotheken in ganz Deutschland umgesetzt wird, will das ändern.