Presse

Bundestag statt Schulbank – Konstantin Hörner aus Lahr beim Planspiel Jugend und Parlament 2015 in Berlin

Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Johannes Fechner nahm der 16-jährige Konstantin Hörner am jährlichen großangelegten Planspiel des Deutschen Bundestag Jugend und Parlament teil. 315 Schüler im Alter von 16 bis 20 Jahren aus allen Regionen Deutschlands schlüpften dabei für vier Tage in die Rollen von fiktiven Bundestagsabgeordneten und erlebten den parlamentarischen Alltag in Berlin.
Die Schüler lernten vor Ort und an praktischen Beispielen, wie die deutsche Gesetzgebung funktioniert oder eine Fraktion arbeitet. Fechner ist überzeugt von dem Projekt: „Politik so direkt zu erleben ist eine spannende Möglichkeit, um in Zeiten der Politikverdrossenheit gerade bei Jugendlichen für Interesse an Politik zu werben.“ Auch der Nachwuchspolitiker Hörner, der sich beim Planspiel in den fiktiven 62-jährigen Abgeordneten Lasse Jansson aus Nordrhein-Westfalen verwandelte, zeigte sich begeistert. Sein Highlight war die Podiumsdiskussion im Plenarsaal. Die vielseitigen Erfahrungen und Eindrücke aus Berlin nimmt der Gymnasiast gerne mit in die badische Heimat „Es war ein großartiges Planspiel, ich bin glücklich, daran teilgenommen zu haben. Vielen Dank nochmals an Johannes Fechner, der mir dies ermöglichte.“