Presse

Wölfle und Fechner begrüßen Kreistagsentscheidung

Die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Woelfle und der SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Fechner begrüßen die jüngste Entscheidung des Emmendinger Kreistages zur Rheintalbahn. Dieser hat mit großer Mehrheit für die autobahnparallele Trasse der neuen Rheintalbahn-Gleise gestimmt. „Die Region ist sich einig. Wir erwarten nun entsprechende Handlungen vom Projektbeirat, der Bahn sowie den Regierungen in Bund und Land“, so die beiden SPD-Abgeordneten. 
Der nächste Schritt kann nach Johannes Fechners Einschätzung sein, dass schon im April der Projektbeirat tagt und zu einem Votum kommt. „Noch im ersten Halbjahr 2015 sollte dann der Bundestag einen Beschluss für den Offenburger Tunnel, die Autobahnparallele und die erforderlichen Mehrkosten fassen. Besonders wichtig ist dabei, dass auf die berechtigten Lärmschutzinteressen, zum Beispiel wie in Riegel rechtsverbindlich geregelt werden“, erklärte Fechner.
Sabine Wölfle ergänzte: „Das Land hat fraktionsübergreifend zugestimmt, dass wir uns an einem Menschen- und umweltgerechten Ausbau der Rheintalbahn beteiligen. Dazu stehen wir noch immer. Mit der Autobahnparallele sind weniger Menschen betroffen. Zudem bestehen vor allem beim Gütertransport deutlich weniger Gefahren. Wir sind froh über die jüngste Entscheidung und hoffe jetzt, auf eine schnelle Umsetzung“.