Presse

SPD-Bundestagsabgeordneter Johannes Fechner fordert Baufreigabe für Winden

Die große Koalition hat nach Mitteilung des SPD-Bundestagsabgeordneten Johannes Fechner ein Investitionspaket von über 10 Milliarden € beschlossen. Damit soll zum einen über eine Milliarde in Energieeffizienzprojekte fließen, um den Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz voranzutreiben. Hierüber freut sich Fechner, wenngleich er sich beim Klimaschutz noch mehr Gelder für den wichtigen Bereich der Energieeffizienz gewünscht hätte, was aber laut Fechner mit der Union nicht möglich gewesen sei
Besonders freut sich Fechner darüber, dass für Verkehrswege und Breitbandausbau über 4 Milliarden € bereitgestellt werden. Fechner hat diese Mittelzuweisung an das Bundesverkehrsministerium zum Anlass genommen, in einem Brief an Bundesverkehrsminister Dobrindt von diesem die aus Fechners Sicht überfällige Baufreigabe für die Umfahrung der B 294 in Winden zu fordern. „Wenn von der großen Koalition über 4 Milliarden € dem Bundesverkehrsministerium an neuen Mitteln zur Verfügung gestellt werden, dann muss hier Geld für die dringend notwendige Umfahrung in Winden dabei sein“, fordert Fechner.