Presse

Fechner: Kreis erhält fast vier Millionen € für den Breitbandausbau vom Bund

SPD-Bundestagsabgeordneter Johannes Fechner freut sich über einen Bundeszuschuss für den Breitbandausbau im Landkreis Emmendingen in Höhe von 3.955.000 €. Landrat Hurth konnte gestern im Beisein von SPD-Bundestagsabgeordnetem Fechner den Bewilligungsbescheid für diesen Zuschuss im Rahmen einer Feierstunde im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur von Minister Alexander Dobrindt entgegen nehmen.
„Mit dieser kräftigen Finanzspritze können wir nun im Kreis noch im Mai mit dem Bau leistungsfähiger Internetverbindungen beginnen“, freut sich Fechner. Geplant ist, dass alle Haushalte im Landkreis bis 2018 eine leistungsfähige Internetverbindung von 50 Megabit/Sekunde erreichen. 
 
„Dieser Zuschuss zeigt, dass die Politik nicht nur in Sonntagsreden von der Förderung des ländlichen Raumes spricht. Mit dem hohen Zuschuss von fast vier Millionen € machen wir bei uns im Landkreis den ländlichen Raum als Wohnort und für Unternehmen als Standort attraktiv“, so Fechner. In der digitalisierten Welt dürfe es keine Bürger erster und zweiter Klasse geben. Insgesamt investiert der Bund 2,7 Milliarden um bis 2018 flächendeckend 50 Mb/s zu erreichen.