Presse

„Sicherheit ist das oberste Gebot“ – DB-Konzernbevollmächtigter Sven Hantel mit Johannes Fechner in Ringsheim

Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Johannes Fechner kam am Donnerstag Sven Hantel, neuer Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn AG für Baden-Württemberg, nach Ringsheim. Bürgermeister Heinrich Dixa, sein Ruster Kollege Kai-Achim Klare, Sebastian Frick als Vertreter des Europa-Park und Johannes Fechner erörterten mit Hantel bei dem Vor-Ort-Treffen am Bahnhaltepunkt Ringsheim mögliche Verbesserungsmaßnahmen am Haltepunkt und dessen Umfeld.
Einig war man sich, dass dieser Station als Bahnhalt für den Europa-Park bei jährlich fünf Millionen Besuchern eine besondere Bedeutung zukommt. Die Anwesenden konnten sich bei ihrem Besuch direkt über die positiven Ergebnisse der inzwischen jahrelangen Zusammenarbeit in Sachen Sicherheit überzeugen. Verbesserungsbedarf besteht allerdings noch in der Aufenthaltsqualität für die Reisenden. Hantel sagte, dass die Bahn hierzu Konzepte entwickle und diese in den nächsten Monaten vorstellen werde. Fechner regte genauso wie die Bürgermeister und Frick an, dass langfristig auch über einen Fernverkehrshalt nachgedacht werden müsse, da die Rheintalstrecke viel Potential habe und der Europa-Park „einen Ausnahmefall unter den normalen Bahnhaltepunkten in Deutschland darstelle.“ „Dies ist der Bahn bewusst“, so Hantel, denn schon im Eigeninteresse wolle die Bahn mehr Fahrgäste durch bessere Verbindungen transportieren.