Allgemein

Fechner besucht Fairkauf Endingen

?Wir sind ein Kaufhaus f?r alle? so stellte der Gesch?ftsf?hrer des Betreibers elrec-kombeg gGmbH Patrick Krezdorn das neue FAIRKAUF ? Kaufhaus in Endingen dem Bundestagsabgeordneten Johannes Fechnervor.
Dieser zeigte sich beeindruckt mit welch gro?em Engagement die Mitarbeiter t?tig sind.                                                                 
Krezdorn erl?uterte, dass es sich ?berwiegend um gemeinn?tzige Arbeitsgelegenheiten, gef?rdert durch die Bundesagentur f?r Arbeit, handle und man sich freue, so alleine in Endingen, 6 Mitarbeitenden einen Arbeitsplatz bieten zu k?nnen. In den weiteren FAIRKAUF Filialen in Herbolzheim und Emmendingen arbeiten ca. 40 weitere ehemals langzeitarbeitslose Personen in unterschiedlichen F?rderma?nahmen: ??ber den FAIRKAUF gelangen gut erhaltene Dinge wieder in die Bev?lkerung. Von diesem Angebot k?nnen alle B?rger profitieren, sowohl Leute mit geringem Einkommen als auch wohlhabende Menschen. Gleichzeitig bekommen die Besch?ftigten die Chance, wieder auf dem Arbeitsmarkt Fu? zu fassen.?
Fechner lobte die Einrichtung, weil Politik und Gesellschaft Arbeitsgelegenheiten f?r den Personenkreis beschaffen m?sste, der trotz der derzeit guten Konjunkturlage, keine Chance auf dem ersten Arbeitsmarkt habe. Das Secondhand-Kaufhaus FAIRKAUF sei hierf?r ein hervorragendes Beispiel, weshalb er der Einrichtung viel Gl?ck und gutes Gelingen w?nschte.