Wahlkreis

Jetzt kommen die lustigen Tage

… unter diesem Motto stimmte SPD-Bundestagskandidat Dr. Johannes Fechner die Mitglieder des AWO-Seniorenclubs musikalisch auf den kommenden Bundestagswahlkampf ein. Fechner stellte zun?chst das Rentenkonzept der SPD vor: So k?nne jeder, der 45 Jahre gearbeitet habe, mit 63 abschlagfrei in Rente gehen. Die Rente mit 67 werde ausgesetzt. Wer nicht durchgehend aber dennoch viele Jahre in die Rentenkasse gezahlt habe, werde eine Solidarrente von 850 ? erhalten. Gleichzeitig wolle die SPD mehr Geld f?r die  Pflege: N?tig seien mehr Pflegepl?tze und besser bezahltes Pflegepersonal. Anschlie?end spielte Fechner viele Lieder, die die AWO-Seniorinnen und Senioren begeistert mitsangen.