Uncategorized

SPD-Politiker beeindruckt von Kippenheimer Unternehmen Lanner

SPD-Bundestagsabgeordneter Johannes Fechner und Dirk Wiese, Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, besuchten das Familienunternehmen Lanner Anlagenbau in Kippenheim, um sich über die Lage der lokalen Wirtschaft zu informieren. Geschäftsführer Tobias Lanner erläuterte, wie in den Anlagen der Firma Lanner Metallspäne aufbereitet werden.

Man exportiere in viele Länder weltweit und wolle auch in die Türkei exportieren, doch sei die Situation nicht ganz klar, da man nicht einschätzen könne, ob auf Erdogans Konfrontationskurs nicht in Zukunft Sanktionen folgen könnten, so Lanner. „Das hängt von Erdogan ab“ sagte Dirk Wiese, denn an guten und stabilen Beziehungen sei man natürlich interessiert, zumal das Potenzial für eine gute Zusammenarbeit existiere. Der Fachkräftemangel beschäftigt auch die Firma Lanner. Man habe daher auch einen Flüchtling eingestellt, doch sei dieser nach sechs Monaten abgeschoben worden. Für Fechner besteht deshalb Handlungsbedarf: „Wenn Zuwanderer Arbeit finden und keine Straftaten begehen, dann sollten sie auch bleiben dürfen“.